Freitag, 26. April 2013

Taschenspieler "PIK"

Über den Sinn von Taschentuchtaschen kann man sich ja streiten, 
aber dieser Schnitt von der Taschenspieler-CD 
ist wirklich richtig genial!

Die Taschentuchtasche ist schnell genäht und man kann sich 
gut aus der Restekiste bedienen.










Und mehr "PIK´s" gibt es diese Woche bei Emma



Schnitt: Taschenspieler von Farbenmix
Stickdatei SpeedyStaaar von Kunterbunt Design




Kommentare:

  1. oh oh.... oh...ich dachte das brauch ich nicht. aber das gefällt mir ja. geht das gut mit dem druckknopf.... bin schwer am überlegen..... hach...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,
      ich dachte auch erst, dass man sie nicht unbedingt braucht.
      Den Druckknopf kannst Du ganz bequem in die fertige Tasche pressen. Das geht ganz einfach, versprochen :)

      L.g Diana

      Löschen
  2. Tolle Stoffauswahl! Die find ich fast besser als meine eigene ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön, gefällt mir sehr, sehr gut! Tolle Farben/Stoffe :O) L.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  4. Ach diese Pik mag ich auch sehr!
    Schöne Stöffchen!und diese rosa blau Kombi ist toll!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Da hast Du Recht ob Sinn oder Unsinn, DEIN Exemplar gefällt mir richtig richtig gut!!!
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Sieht super schön aus... so ein TaschentuchTäschchen habe ich auch noch nicht genäht; aber deins ist Super!!!

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Ja...ich brauche wirklich auch so *Eine*...Deine ist ganz schön geworden :)
    liebe Grüsse DAniela

    AntwortenLöschen
  8. Diese Stoff- und Farbkombi ist ein echter Hingucker!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Soso, noch eine Nachteule! :)

    Schönes Pik! :) Ich glaube inzwischen überlegt sich die komplette Bloggerwelt die Taschenspieler-Schnittmuster zu holen *lol*

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen